BODENKAMPF

Bodenkampf

phase-5

ist der 5. Phase  in Ving Tsun Kampfprogramm.   Bei vielen kämpfe rechnet ein Kämpfer nie, dass man auf Boden geht. Aber in vielen Situationen enden viele Kämpfe am Boden. Statistiken zeigen, dass die Kämpfe zu den 80 %, am Boden enden. Daher muss ein Ving Tsun´ler mit jeder Situation klarkommen und muss mit jedes, Technik, was auf dem Boden angewendet wird, nicht überrascht werden, sondern gut meistern. Das vergleich zur anderen Bodenkämpfe wie z.B. JJZ benutzen wir unseren stärkste Anwendung das CHI SAO Programm (rollende/klebende Hände). Durch Gefühlstraining (CHI SAO) in Ving Tsun spürt man was der Gegner für eine Taktik anwenden will, z.B. Arm Hebel, greift der Gegner den arm des Ving Tsun´ler mit der kraft und hier spürt der Ving Tsun´ler genau in welchem Richtung er das Taktik anwenden will und leitet sein kraft in gleichem Richtung und entleer das kraft der Gegners (siehe Ving Tsun Prinzip). Bei der Bodenkampf Training verbraucht man mehr Energie wie in Ving Tsun Tradition Programmen (Lat Sao oder Chi Sao Programm). In Ving Tsun Lat Sao oder Chi Sao Programm bewegen die Arme an meisten, aber in Bodenkampf bewegt der ganze Körper.